Gepostet: 24.09.2019

Meissen: Mokkatasse mit Kauffahrtei Szene, Blau

345,00 €
Meissen

Mokkatasse / Moccatasse / Tasse / cabinet cup / demitasse
Schwanenhenkel und Kauffahrtei-Szene


Höhe samt Henkel: ca. 8cm
Durchmesser Untertasse: ca. 12 cm


Barocke Traditionen in den 1920's:
Bis heute gehören barocke Porzellane mit Figurenszenen
aus der Periode Johann Gregorius Höroldts zu den begehrtesten
Stücken, die wir im Kunst- und Auktionsmarkt kennen.
Seit den Zeiten Höroldts sind daher die Chinesischen Szenen
ebenso wie Schlachten- und Händlerszenen immer wieder
aufgelegt worden, um so die Tradition dieser besonderen Art
der Figurenmalerei in Meissen lebendig zu halten.
Ein solches Beispiel der späten Rezeption haben wir hier vor uns:
die klassische hohe Trichterform der Tassen mit Schwanenhenkel
stammen vom Beginn des 19. Jahrhunderts, während der malerische
Dekor mit starkem Farbfond und Kauffahrtei-Szene in einer
vierfach geschnürten Reserve auf die erste hälfte des 18. Jh verweist.
Gefertigt wurde das Stück jedoch in den 20er Jahren des 20. Jh.
unter der Manufakturleitung von Max Adolf Pfeiffer.

Erhaltung
Die Tasse und Untertasse sind sehr gut und unbeschädigt erhalten.
Es gibt weder Beschädigungen noch Reparaturen. Beide Teile
sind ohne Schleifstrich, also 1. Wahl.

Marken
Beide Teile tragen die gekreuzten Schwerter mit Punkt
zwischen den Klingen in unterglasur Blau. Die Marke zeigt
uns die sogenannte "Pfeifferzeit" von 1924 bis 1933 an.
Als Prägezeichen finden sich ein 'L' und die '744'.
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.