Gepostet: 10.09.2018

Meissen um 1760: prächtige Trembleuse mit Gold Muster Fond

868,98 €
Seltene Form und seltener Fond: Trembleuse in seltenem Formmodell und reicher, ebenso ausgefallener und seltener Fond-Dekoration, hohe Bechertasse mit gewellter steiler Wandung, um den Lippenrand leichtes, nicht genau erkennbares Relief, Ohrenhenkel aus einem großen und einem kleinen C-Schwung, Daumenrast in Form einer Muschel, große Unterschale mit gewelltem Rand und zentralem Korb, dieser als Kranz von Lorbeer-Blättern ausgeformt (selten!), Untere mit Reliefs in Form von Lorbeerkränzen, alles überzogen mit einem Fond aus feinen Goldranken im Wechsel mit gepunkteten Feldern mit farbigen Röschen Zustand: am Henkel unten ein Sporn bestoßen, Gold auf der Standfläche im Korb leicht berieben (siehe Bilder) Marke: gekreuzte Schwerter mit Punkt (ca. 1740-1770), Untere mit Schleifstrich (jedoch erst ab ca. 1850 für undekorierte oder Qualitativ ungenügende Ware verwendet)