Gepostet: 24.05.2019

Rosenthal um 1900: Mokkatasse Iris mit Copenhagener Dekor,

165,00 €
Philipp Rosenthal & Co.

seltene frühe
Mokkatasse / Moccatasse / Espressotasse / Tasse / demitasse / cup
des Jugendstil, Original um 1900


Höhe der Tasse: ca. 6 cm
Durchmesser der Tasse: ca. 5,2 cm
Durchmesser der Untertasse: ca. 11 cm


Nach Kopenhagener Vorbild gearbeitet:
Bereits kurz vor 1900 ließen sich die Gestalter der Rosenthaler
Manufaktur von den Dekoren aus Kopenhagen inspirieren. Diese
bestachen durch ihre sehr zurückgenommene Farbigkeit, Motiven, die
ausnahmslos der Natur entnommen waren und durch eine besondere Technik:
Die Kopenhagener Manufaktur hatte eine Palette an zarten Scharffeuerfarben
entwickelt, die unter der Glasur aufgetragen wurden. Sie waren so nicht nur
besonders haltbar, sondern erzielten durch das Verschmelzen mit der Glasur
auch eine Art Weichzeichnereffekt, der dem Zeitgeschmack sehr entsprach.
Royal Copenhagen trat als erste Manufaktur mit diesen Dekoren hervor, aber
schon bald folgten, wenn auch in geringerem Umfang, die Manufakturen in Berlin,
in Sèvres und eben auch Rosenthal in Selb.

Erhaltung
Beide Teile sind sehr gut erhalten und zeigen
keine oder nur äußerst geringe Gebrauchsspuren.
Es gibt keine Beschädigungen oder Reparaturen.
Alle Details sind auf den Bildern zu sehen.

Marke
Beide Stücke tragen die frühe Rosenthal Marke
mit den gekreuzten Stäben, den Initialen R. C.
sowie die Krone in unterglasur Grün. Die Marke wurde
von 1891 bis 1904 verwendet. Zusätzlich ist unterhalb
der Marke die Modellbezeichnung
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.